Cyber Cyberrisiko Datenmissbrauch

Cyberschäden: Datenmissbrauch

Datenmissbrauch:

Im Fall Sony wurden Kundendaten öffentlich gezeigt. Der hierdurch entstandene Schaden belief sich auf mehrere Millionen Euro. Der Datenmissbrauch muss sich nicht zwangsläufig nur auf Ihre eigenen Daten belaufen. Vielmehr sind Ihre gespeicherte Daten Ihrer Kunden interessant. Neben dem Unternehmen werden oft Kontodaten, Geschäftsführerdaten, etc. gespeichert. Mit diesen Datensätzen können Ihre Kunden geschädigt werden. Kann man feststellen, dass das Datenleck aus Ihrem Unternehmen kommt wird es richtig teuer. Betrifft der Datenklau all Ihre Kunden kann schnell eine Schadensumme von ca. 50.000 EUR je geschädigten Kunden anfallen. Dazu kommt noch die Analysekosten Ihres Systems mit geschätzt 50.000 EUR sowie Reputationsschäden und Umsatzrückgang. Je nach Größe Ihres Unternehmens kann sich diese Summe auf über 100.000 EUR belaufen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.